TG Basketballer kassieren erste Heimpleite der Saison

Die Basketball-Herren der TG Biberach mussten sich am 6. Spieltag der Bezirksliga Ost mit 52:61 (18:33) gegen die TSG Reutlingen 2 geschlagen geben. Für die TG’er ist es bereits die dritte Niederlage in Folge.

Bei den TG Basketballern läuft es derzeit alles andere als rund. Nach zuletzt zwei Auswärtsniederlagen gegen Elchingen und Wangen, kassierten die Biberacher am Sonntagabend nun auch ihre erste Heimpleite der Saison. Die TG musste sich am 6. Spieltag in der heimischen Wilhem-Leger-Halle mit 52:61 (18:33) gegen die TSG Reutlingen 2 geschlagen geben. Es ist bereits die dritte Niederlage in Folge.

Das Team von Martin Arens erwischte einen schwachen Start in das Spiel und erzielte im ersten Viertel gerade einmal 5 Punkte. Zahlreiche (unnötige) Turnovers und eine fahrige Offensive prägten das Biberacher-Spiel in den ersten 10 Minuten. Dank einer soliden Defensive lag man zum Abschluss des 1. Viertels jedoch lediglich mit 5:9 in Rückstand.

Im zweiten Viertel präsentierte sich die TG in der Offensive deutlich effektiver, fand in der Defensive jedoch kein echtes Mittel gegen die zahlreichen Mitteldistanzwürfe der Reutlinger. Die Gäste bauten ihre Führung zur Halbzeitpause beim Stand von 18:33 auf +15 auf.

Aufholjagd ohne Happy End

Nach dem Wiederanpfiff der zweiten Hälfte präsentierten sich die TG Basketballer sichtlich konzentrierter auf beiden Seiten des Courts. Vor allem unter den Körben dominierte man das Geschehen und kämpfte sich mit 37:44 auf -8 heran.

Im letzten Viertel entwickelte sich dann ein offener Schlagabtausch zwischen den beiden Teams, bei dem die TG drei Minuten vor Ende des Spiels beim Stand von 42:43 auf -1 verkürzen konnten. Die Reutlinger behielten in den Schlussminuten jedoch die Nerven und sicherten letztendlich ihren fünften Saisonsieg.

Starke Leistung der TG-Center, durchwachsene Wurfquote aus der Distanz

Bester Scorer auf Seiten der Biberacher war TG-Kapitän Dietmar Falke, der am Ende auf 16 Zähler kam. Der Routinier konnte damit nahtlos an seine starke Leistung aus der Vorwoche gegen Wangen (22 Zähler) anknüpfen. Auch Center-Kollege Ansgar Hamann (11 Punkte) und Guard Michel Rennings (13 Zähler) zeigten eine starke Leistung.

Einen gebrauchten Tag erwischten die TG Basketballer vom Perimeter und aus der Mitteldistanz. Während gegen Wangen noch fünf 3er verbuchten wurden, schloss man gegen Reutlingen lediglich ein Dreipunktversuch erfolgreich ab.

Mit Saisonbilanz von 2:4 sind die Basketball-Herren auf den 7. Platz in der Bezirksliga Ost abgerutscht. Am kommenden Sonntag, 26.11.2017, müssen die TG’ler auswärts beim Tabellenvorletzten BG Bodensee 1 ran.

Spielstatistik

TG Biberach TSG Reutlingen 2: 51:62 (18:33)

TG Biberach

Falke, D. (16); Rennings, M. (13); Hamann, A. (11); Simon, M. (5); Wall, A. (4); Lorenz, O. (2); Buk, M. (1)

TSG Reutlingen 2

Becker, J. (16); Gusic, S. (10); Grosko, B. (10); Marc-Pereira, N. (9); Kramarczyk, P. (7); Alexandridis, D. (5); Schmidt, F. (4)

Die komplette Spielstatistik findet man hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.