TG-Herren gewinnen 90:83 gegen den TSB Ravensburg 2

Die Basketballer der TG Biberach haben am 7. Spieltag in der Bezirksliga Ost ihren zweiten Saisonsieg eingefahren. Die TG’ler setzten sich am vergangenen Sonntag mit 90:83 (39:38) auswärts gegen den TSB Ravensburg 2 durch.

Nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge gegen Ulm und Ehingen, feierten die TG-Herren am vergangenen Wochenende ihren zweiten Saisonsieg. Der 90:83-Erfolg gegen den TSB Ravensburg 2 war zudem der erste Erfolg in fremder Halle in der laufenden Saison.

Offensivpower führt Biberach zum Sieg

Anders als in den vergangenen Spielen erwischte das Team von Trainer Martin Arens einen guten Auftakt in die Partie. Die TG’ler lagen nach einem schnellen Dreipunktspiel und guten Drives zum Korb schnell mit 10:2 in Front. Nach einer Auszeit kämpften sich die Gastgeber jedoch zurück in die Partie und verkürzten den Rückstand zum Ende des 1. Viertels beim Spielstand von 19:22 auf -3.

Im zweiten Viertel entwickelte sich ein offener Schlagabtausch zwischen den beiden Teams. Die TG-Basketballer blieben nach wie vor in Führung, verpassten es jedoch sich einen komfortableren Vorsprung zu erspielen. In der Defense fehlte es am nötigen Zugriff und auch die eine oder andere Schiedsrichterentscheidung brachte die Biberacher immer wieder aus dem Konzept. Zur Halbzeitpause verkürzte Ravensburg den Rückstand nochmals auf 38:39.

Auch nach dem Seitenwechsel konzentrierten sich beide Mannschaften zunächst auf die eigene Offense, während Ravensburg immer wieder von der Freiwurflinie zu einfachen Punkten kam, präsentierte sich Biberach vor allem aus der Distanz sicher. Mit fünf Dreipunkt-Treffern in Folge baute meine die Führung auf +11 aus und legte damit den Grundstein für den späteren Sieg. Das dritte Viertel entschied die TG mit mit 30:22 für sich und ging somit mit einer +8-Führung in die Schlussphase der Partie.

Im letzten Viertel ließen die Biberacher nichts mehr anbrennen, auch wenn man in der Defense weiterhin nicht ideal stand, kamen die TG’ler vor allem durch starke Drives von Point Guard Martin Do zu „einfachen Punkten“ am Brett. Am Ende sicherte man sich einen (verdienten) 90:83-Auswärtserfolg.

TG Biberach: Do (26 Punkte), Bärtle (17), Keskic (17), Braun (9), Hasic (8), Buk (5), Falke (5), Vazquez-Dyer (3), Frkanec, Rinderle
Dreier: 11
FW: 15/19

Die komplette Stats zum Spiel gibt es hier.

Mit einer Bilanz von 2/5 und 4 Punkten ist die TG nach wie vor Tabellenletzter in der Bezirksliga Ost. Der Rückstand auf das Tabellenmittelfeld beträgt jedoch nur 2 Zähler.

Am kommenden Sonntag, 2. Dezember um 19 Uhr, empfangen die TG-Basketballer scanplus baskets Elchingen 3 in der heimischen Wilhelm-Leger-Halle. Elchingen liegt mit 6 Punkten und einer Bilanz von 3/4 auf dem 7. Platz.

Die Tabelle in der Bezirksliga Ost 2018/19

Rang
Name
Spiele
W/L
Pkte
Körbe
Diff.
1 BG Illertal 7 6/1 12 583 : 462 121
2 TuS Metzingen 7 5/2 10 552 : 506 46
3 BBU 01 Ulm (3) 7 5/2 10 585 : 563 22
4 TSB Ravensburg 2 7 4/3 8 537 : 522 15
5 Howie’s TSG Söflingen 4 7 3/4 6 481 : 522 -41
6 KSC Ehingen 7 3/4 6 543 : 556 -13
7 scanplus baskets Elchingen 3 7 3/4 6 471 : 507 -36
8 BG Bodensee 1 7 2/5 4 504 : 531 -27
9 MTG Wangen 7 2/5 4 491 : 537 -46
10 TG Biberach 7 2/5 4 526 : 567 -41

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.